Produkt

Mit 10.000 PS durch Tschechien

Wo im Jahr 1837 Fahrgäste mit der Dampfeisenbahn von Kaiser Ferdinand zwischen Österreich und Polen reiste, pendeln heute Rohstoffe und Papierprodukte mit Höchstgeschwindigkeit in Güterwagen.Weiterlesen

INNOVATION

Ersatzteile selber machen: 3D-Drucker machen’s möglich

Erforderliche Ersatzteile von Schienenfahrzeugen rasch und effizient selbst produzieren, damit sie zur Stelle sind, wann immer sie gebraucht werden – das ist unser Ziel. 3-D-Drucker sollen es bald möglich machen. Techniker von ÖBB-Technische Services arbeiten intensiv daran. Für die Zukunft heißt das für uns: eine schnellere Fahrzeugverfügbarkeit.Weiterlesen

Innovation

Best practice: RTMO – Rail Transport Mobility Optimization

Eisenbahnlogistik 4.0 Das Wettbewerbsumfeld ist nicht nur in der Eisenbahnwelt unverändert herausfordernd. Laufend sich ändernde Kundenbedürfnisse fordern uns heraus, in Bewegung zu sein. Passen wir uns nicht täglich den Kundenanforderungen an, verlieren wir ganz schnell den Ball an unsere Gegenspieler. Umso willkommener sind innovative Digitalisierungs- und Optimierungsprojekte, die den Schienengüterverkehr revolutionieren und damit im BereichWeiterlesen

Nachhaltigkeit

Viele Güter auf Schiene

Wussten Sie, dass Österreich mit einem Schienengüterverkehrsanteil von 31 Prozent im EU-Spitzenfeld liegt? Die Bahn als umweltfreundliches Transportmittel liefert einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.Weiterlesen

International

Austausch mit China

Wir sind stolz einer der führenden internationalen Bahnlogistiker zu sein. Um diese Position weiter auszubauen, wollen auch wir als MitarbeiterInnen den internationalen Markt und insbesondere China gut kennen lernen. Grund genug hier Kooperationen nicht nur mit Eisenbahnverkehrsunternehmen, sondern auch im Weiterbildungsbereich einzugehen.Weiterlesen

RCG Inside

Next Generation – Wissenstransfer garantiert

Rund ein Viertel aller ÖBB-MitarbeiterInnen wird das Unternehmen in den nächsten Jahren verlassen und in den Ruhestand treten. Um das wertvolle Wissen und Know-how erfahrener Kolleginnen und Kollegen zu erhalten, gibt es einige Initiativen bei der Rail Cargo Group. Ziel ist der gelungene Wissenstransfer an die nächste Generation.Weiterlesen

International

Willkommen in Wien!

Unser mit 44 Containern beladener Güterzug aus China ist nach 15 Tagen Fahrzeit gut in Wien angekommen. Gemeinsam mit zahlreichen Gästen wird der Zug heute feierlich am Güterzentrum Wien Süd empfangen. Der Startschuss für den vierten regelmäßigen hochfrequenten China-Verbindung ist damit gefallen. Eine hochkarätige und feierliche Verabschiedungszeremonie, 9.800 Kilometer, 600 Meter, 44 Container mit elektronischenWeiterlesen

International

Der Countdown läuft: aus dem Tagebuch Chengdu–Wien

15. April 2018. Eintrag aus dem Reisetagebuch: 3.500 Kilometer haben wir bereits zurückgelegt, 6.300 folgen noch. Heute befinden wir uns am chinesisch-kasachischen Grenzpunkt Korgas. China lassen wir bereits hinter uns, fünf Länder liegen noch vor uns. Hier ein erster Rückblick auf erste Erlebnisse sowie Ausblick auf die nächsten Kilometer.Weiterlesen

© 2018 Rail Cargo Group. Alle Rechte vorbehalten.