Elisabeth Fiala
ist Kommunikatorin in der Rail Cargo Group
Alle Artikel lesen

Innovation

Start des neuen Shuttles:
Österreich-Tschechien

Shuttles haben wir viele – jetzt starten wir ein neues.

Durch die starke Leistung auf dem tschechischen Abschnitt der „Ferdinandbahn“ zwischen Österreich und Polen kann sich Rail Cargo Carrier – CZ (RCC-CZ) heute zu den Top fünf Eisenbahnverkehrsunternehmen Tschechiens zählen. Um auch weiterhin ganz vorne dabei zu sein wurde mit Fahrplanwechsel 2017/18 eine neues, innovatives Produkt eingeführt.

Das neue Shuttle sieht zwei betriebliche Hubs – einen in Bohumín-Vrbice und einen in Hohenau – vor, welche täglich durch fünf bis sechs Rundläufe verbunden werden. Beide Hubs verfügen 24/7 über ihre eigenen Verschubreserven sowie Wagenmeister. Durch den Start dieses Produktes offeriert RCC-CZ Einzelwagenverkehrsleistungen und erweitert somit das RCG-Angebotsportfolio auf dem RFC5 Transitkorridor. Die regelmäßigen, fixierten Abfahrtszeiten sollen eine Pünktlichkeit und Verlässlichkeit der Züge gewährleisten. Es ist vermutlich eine der größten Herausforderung in der Geschichte von RCC-CZ. Eine gute Zusammenarbeit zwischen ÖBB-Produktion und RCC-CZ ist dabei maßgeblich für den Erfolg!