Brigitte Hafner
ist Kommunikatorin in der Rail Cargo Group
Alle Artikel lesen

Produkt

Willkommen in Bella Italia

Die Rail Cargo Group bietet mit ihren direkten Zugverbindungen nach Italien das volle Spektrum an Transportleistungen für den Schienengüterverkehr von und nach Italien – umweltfreundlich, sicher und zuverlässig. Als Top-Anbieter von intermodalen und konventionellen Bahnlogistikleistungen vom und zum Hafen Triest und einem Marktanteil von circa 50 Prozent weiten wir die Verbindungen nach Italien aus.

Seit dem Eintritt der Rail Cargo Group in den italienischen Markt im Jahr 2012 wurden die Bahnverkehre zwischen Italien und Österreich um rund 60 Prozent gesteigert. Für 2018 planen wir eine weitere Erhöhung um 20 Prozent. In Verbindung mit unseren Logistikcentern vor Ort bieten wir ganzheitliche Transport- und Lagerlogistik samt Enddistribution in ganz Italien aus einer Hand, Vor- und Nachlauf inklusive.

Triest als zentrale Drehscheibe

Der Hafen Triest hat dabei für die Rail Cargo Group eine besondere Bedeutung. Mitten in Europa, zwischen Schiffsrouten und dem Baltisch-Adriatischen sowie dem Mittelmeer-Korridor, schafft der Hafen Triest internationale Verbindungen zwischen Übersee und dem dynamischen Markt in Zentral- und Osteuropa. Rund 90 Prozent der Waren auf der Seidenstraße zwischen China und Europa werden über das Meer verschifft. Dank der geografisch günstigen Lage im Herzen Europas ist Triest einer der wichtigsten Warenumschlagplätze für Zentraleuropa und fungiert als Drehscheibe sowohl im Land- als auch im Seeverkehr.

Hafen Monfalcone als Hub für Automobil- und Holztransporte

Aber auch die Anbindung Richtung Monfalcone wird weiter ausgebaut. Vor allem im Bereich Automobil- und Holztransporte ist diese Verbindung von großem Interesse. Gemeinsam mit unseren Partnern in Italien entwickeln wir laufend attraktive Logistiklösungen um Wirtschaftsräume effizient und umweltbewusst miteinander zu verbinden. Durch den Einsatz von neuen Multisystem-Lokomotiven und neuem Wagenequipment werden wir in Triest und Monfalcone unsere Position konsequent ausbauen. Damit stellen wir einen reibungslosen Ablauf und eine qualitativ hochwertige Abwicklung der Verkehre auf der Schiene sicher. Dank unserer italienischen Eigenproduktion vernetzen wir die Häfen direkt mit dynamischen Wirtschaftsregionen in Zentral- und Osteuropa. Und schaffen darüber hinaus auch internationale Verbindungen nach Asien.

Unsere Züge verbinden nahtlos Italien mit Österreich. Damit vernetzen wir dynamische Wirtschaftsregionen in Zentral- und Osteuropa und sorgen für internationale Anbindungen bis nach Asien. © RCG_David Payr