Christian Mikula
ist Kommunikator in der Rail Cargo Group
Alle Artikel lesen

RCG Inside

Power auf Rädern: Der Shimmns

Unser Güterwagen der Bauart Shimmns verfügt über ein verschiebbares Planen- oder Stahlverdeck und wird vorwiegend für den Transport von Stahldrahtrollen – sogenannten Coils – eingesetzt. Ein Material, das beispielsweise für die Automobilbranche unverzichtbar ist.

Shimmns

Der Shimmns ist ein Drehgestell-Flachwagen in Sonderbauart mit verschiebbarem Dach und fünf Lademulden. Er ist besonders für den Transport von witterungsempfindlichen und schweren Lasten geeignet. Ebenso wie die Wagen der Gattung Slmmpss und Slps zählt der Shimmns zu den Spezialwagen der RCG.

Mit dem Shimmns werden vor allem Coils an die verarbeitenden Industrien geliefert. Ein Wagen befördert dabei bis zu 10 Coils (zwei je Mulde) bzw. rund 68 Tonnen. ©RCG Payr

Slmmpss

Die Wagen der Gattung Slmmpss-x in Sonderbauart verfügen über 30 Tonnen Tragkraft und werden beim Transport von ACTS-Containern eingesetzt – das Abrollcontainer-Transportsystem ACTS kombiniert den auf der Straße gängigen Abrollcontainertransport mit dem Bahntransport. Das System ermöglicht den schnellen Umschlag von Abrollcontainern zwischen LKW und Bahn und benötigt keine stationären Ladehilfen wie Stapler oder Kräne. ©RCW

Slps

Dieser Güterwagen der Bauart Slps-x mit einer Tragkraft von 16,5 Tonnen ist für die Beförderung von einem ACTS-Container vorgesehen. ©RCW

Nachdem der Shimmns dutzende Coils an ihren Bestimmungsort geliefert hat, werden sie beispielsweise in der Automobilindustrie zur Herstellung von Karosserieteilen verwendet:

Mehr zu unserer Wagenserie:

Power auf Rädern: Der Rungenwagen

Power auf Rädern: Der offene Güterwagen

Power auf Rädern: Start der RCG-Wagenserie