RCG Inside

Boxenstopp für ÖBB-Bullen

Auch Triebfahrzeuge müssen in die Werkstätte und benötigen in regelmäßigen Abständen ein Service. Ein Kraftakt, wenn so ein knapp 90 Tonnen schwerer Taurus, der Stier unter den ÖBB-Lokomotiven, zum Rädertausch muss. Maßgeblich, um Schienengüterverkehr sicher, zuverlässig und effizient zu machen.Weiterlesen

RCG Inside

Eisenbahn einfach erklärt: Streckenklasse

Wussten Sie, dass Strecken der Eisenbahnen in Streckenklassen eingeteilt werden? Und warum Güterwagen die maximale Zuladungsgrenze nicht überschreiten dürfen? Was Streckenklassen sind, und wie diese im Zusammenhang mit der maximal zulässigen Radsatzlast stehen, lesen Sie im folgenden Beitrag.Weiterlesen

International

RCG auf der ersten China International Import Expo

Das Geschäfts zwischen China und Europa boomt. Rund 4.000 Züge bewegen sich jährlich auf der Eurasischen Landbrücke mit Gütern wie Baumaschinen, Konsumgütern oder Kleidung. Rund 400 dieser Züge wickelt die Rail Cargo Group im Jahr 2018 ab. Grund genug, unser Können und unser Portfolio erstmals auf der China International Import Expo (CIIE) von 05.-10. NovemberWeiterlesen

Innovation

Güterverkehr auf leisen Sohlen

Wussten Sie eigentlich, dass Güterzüge genauso laut sind, wie Lkw? Beide haben einen Schallpegel von 90 dB (Dezibel). Die Schmerzwelle, also jener Lärmpegel der als gesundheitsgefährdend gilt, liegt bei 120 bis 130 dB.Weiterlesen

Service

Containertor in die Welt – Wolfurt reloaded

Der Terminal Wolfurt ist die zentrale Logistikdrehscheibe für Umschlagsverkehre im konventionellen Wagenladungsverkehr sowie für den kombinierten Verkehr.  Mit dem Ausbau des Güterzentrums zu einem internationalen Hub profitiert nicht nur die Vorarlberger Wirtschaft und der Großraum Bodensee.Weiterlesen

RCG Inside

Power auf Rädern: Der Shimmns

Unser Güterwagen der Bauart Shimmns verfügt über ein verschiebbares Planen- oder Stahlverdeck und wird vorwiegend für den Transport von Stahldrahtrollen – sogenannten Coils – eingesetzt. Ein Material, das beispielsweise für die Automobilbranche unverzichtbar ist.Weiterlesen

RCG Inside

Eisenbahn einfach erklärt: Verschub

Ohne Verschub fährt kein Zug. Der Verschub ist die Geburtsstätte eines jeden Zuges. Warum das so ist, wie und wo Züge gebildet werden und welche Voraussetzungen Güterwagen mit sich bringen müssen, um über den Abrollberg zu rollen, erfahren Sie im folgenden Beitrag.Weiterlesen

RCG Inside

Die RCG auf der InnoTrans 2018

Auch heuer ist die ÖBB Rail Cargo Group wieder auf der InnoTrans vertreten. Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet und in fünf Messesegmente gegliedert ist: Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction.Weiterlesen

Service

Holz fährt umweltfreundlich mit der Bahn

Vom Baumstamm über den vielfältigen Werkstoff, bis hin zum Bio-Brennstoff. Holz ist aus dem Leben der Menschen nicht mehr wegzudenken. Bevor der nachhaltige Werkstoff in den verschiedensten Formen bearbeitet werden kann geht er üblicherweise erst einmal auf die Reise – und das immer öfter umweltfreundlich mit der Bahn. Weiterlesen

Produkt

Ein ganzer Circus fährt Bahn

Der gleichsam beliebte wie bekannte Circus Roncalli ist wieder On Tour und bringt Augen von Groß und Klein vor Begeisterung zu leuchten. Für die Beförderung des 1.200 Tonnen schweren Zirkusequipments auf der Schiene setzt das Zirkusunternehmen mit Sitz in Deutschland auf die maßgeschneiderten Carrier- und Logistikleistungen der Rail Cargo Group. Seit 18. August bis 2.9.2018Weiterlesen

Produkt

Mit 10.000 PS durch Tschechien

Wo im Jahr 1837 Fahrgäste mit der Dampfeisenbahn von Kaiser Ferdinand zwischen Österreich und Polen reiste, pendeln heute Rohstoffe und Papierprodukte mit Höchstgeschwindigkeit in Güterwagen.Weiterlesen

© 2018 Rail Cargo Group. Alle Rechte vorbehalten.