Vier Terminals in einem Land – unsere wichtigsten Drehkreuze in Tschechien

11. 05. 2021

Die Rail Cargo Group verfügt in Tschechien gleich über drei Containerterminals. Brno, Mělník und Přerov bilden die zentralen Standorte und sind wichtige Drehkreuze für den Güterverkehr Richtung Ost- und Westeuropa.

 

Egal ob Umschläge von Waggon auf Lkw oder auch von Waggon auf Waggon, an den Terminals der RCG in Tschechien stehen ausreichend viele Containerstapler, Gleisanlagen und Containerkapazität zu Verfügung. Durch die individuellen Ganzzugsverbindungen der RCG sowie die fünf TransFER Verbindungen ist Tschechien ideal in ganz Europa und sogar bis nach Asien vernetzt:

  • Mělnik–Hamburg/Bremerhaven
  • Paskov–Gdansk

Die Terminals im Detail

Der Umschlagterminal in Mělnik ist für die Rail Cargo Group von großer Bedeutung. Auf insgesamt 33.000 m2 werden Container, Wechselbehälter und Sattelauflieger umgeschlagen. Am Terminal stehen dafür vier Containerstapler für die Abwicklung zur Verfügung.

Auch der Terminal Brno entwickelt sich dank der hohen Nachfrage am kombinierten Warentransport erfolgreich. Auf drei Gleisanschlüssen von 300 Metern wird der Umschlag von Container, Wechselbehälter und Sattelauflieger mithilfe zwei Containerstapler durchgeführt. Auch Services wie beispielsweise Reparaturen und Reinigung am Container werden hier getätigt.

Der Terminal Přerov ist unser Hauptterminal in der Region Moravia für Weiterleitungen unserer TransFER Verbindung Mělnik–Hamburg/Bremerhaven und mit Melnik mit einer Übernacht-Laufzeit verbunden. Er hat eine Gesamtfläche von 16.000 m2 und eine Kapazität von 1.300 TEU. Hier können die Umschlagsarbeiten von zwei Containerstaplern durchgeführt werden.

Wirtschaft und Mobilität gehen Hand in Hand

Im vergangenen Jahr wuchs die tschechische Wirtschaft um durchschnittlich 2,4%. Die Schlüsselindustrie bildet in Tschechien die Automobilbranche und gehört damit in die Gruppe der 15 größten Automobilnationen der Welt. Dank der wachsenden Wirtschaft nimmt auch die Mobilität immer weiter zu. Die damit verbundenen steigenden Verkehrsleistungen, im speziellen jene des kombinierten Verkehrs, setzen eine hochwertige Infrastruktur mit professioneller Ausrüstung voraus. Diese kann mit den RCG Terminals in Tschechien auf jeden Fall erfüllt werden.

Die RCG in Tschechien

Mit unseren Containerzügen transportieren wir Güter von und zu den deutschen Häfen Bremerhaven und Hamburg nach Mělnik, vom und zum slowenischen Hafen Koper nach Bratislava, Žilina, Vratimov, Paskov und Kaliningrad. Mit unseren Zugverbindungen erschließen wir west-, süd- und südosteuropäische Länder mit Wirtschaftsmärkten des GUS- bzw. asiatischen Raumes.